Hauptseite
Schirmherrschaft
Festtage 2014
Veranstalter
Veranstaltungsort
Partner 2014
Standanmeldung
Presse
Newsletter
Linktipp
Archiv
Kontakt
Impressum

6. Deutsch-Russische Festtage 2014

Vorbereitung der Deutsch - Russischen Festtage 2015 laufen

Plakat Deutsch - Russische Festtage 2015 Zum neunten Mal laden die Deutsch-Russischen Festtage nach Karlshorst ein.
Vom 12. - 14. Juni, präsentiert sich das Kulturfest wie gewohnt ohne Eintrittsgebühr und unter freiem Himmel.

Auch 2015 sind die Deutsch - Russischen Festtage Teil des Jahres der russischen Sprache und Literatur in Deutschland und des Jahres der deutschen Sprache und Literatur in Russland. Bekanntermaßen ist die Sprache der Schlüssel zur Kultur eines Landes. Die Vorbereitungen für die nächsten Festtage laufen bereits.

Tauchen Sie also ein in die klassische und moderne Literatur Russlands, lauschen Sie deutschen und russischen Autoren, erleben Sie Theaterstücke auf Deutsch und auf Russisch!

Wir freuen uns auf Sie und wünschen schon jetzt interessante, unterhaltsame und fröhliche Stunden in Karlshorst.

Herzlich willkommen!
Добро пожаловать! 
 

Gespräche in Moskau

Gespräche in Moskau Vom 16. bis zum 21. November 2014 hielt sich eine Delegation unseres Vereins zu Gesprächen mit russischen Partnern in Moskau auf.

Die Gespräche mit den Partnern auf der russischen Seite verliefen in einer Atmosphäre, die von gegenseitigem Verständnis geprägt war. Sie dienten der Vorbereitung und Abstimmung der kommenden Festtage.

Stationen waren: die Stiftung Russkiy Mir, die Regierung der Stadt Moskau, die Universität MGIMO, das Kulturministerium der RF und das Staatliche Museum A. S. Puschkin sowie die Russische Bahn (RJD).

 
Mit Sprache Brücken bauen

Gespräche in Moskau Am 21. und 22. November 2014 präsentierten insgesamt 165 Aussteller aus 29 Ländern im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur in Berlin-Mitte zahlreiche Angebote zum Erlernen und Anwenden von Fremdsprachen. Auch unser Verein war am russischen Gemeinschaftsstand vertreten.

>>> mehr Informationen

 
„Deutsch-Russische Begegnungen“ - Woche der russischen Sprache 2014

Gespräche in Moskau Vom 24. bis 29. November 2014 findet im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur in Berlin-Mitte die Woche der russischen Sprache statt. Unser Verein beteiligt sich getreu seiner Leitidee „Begegnung zweier Nationen“ mit einem eigenem Stand und der Fotoausstellung „Russische Sprache und Literatur auf den Deutsch - Russischen Festtagen“.

>>> mehr Informationen

 
10. Russische Filmwoche in Berlin

10. Russische Filmwoche in Berlin In diesem Jahr begeht die Russische Filmwoche ihr 10. Jubiläum. Ein Meilenstein, der mit einem spannenden und vielfältigen Programm und vielen Überraschungen vom 26. November bis zum 3. Dezember gefeiert wird.

>>> mehr Informationen

 
"Bärengrüße aus Berlin" - Lesung der Berliner Autorin Carola Jürchott

"Bärengrüße aus Berlin" - Lesung der Berliner Autorin Carola Jürchott In diesem Jahr begeht die Russische Filmwoche ihr 10. Jubiläum. Der Deutsch – Russische Festtage e.V. beteiligt sich mit einem kleinem Programm zu dem alle herzlich eingeladen sind: im Rahmen der Filmwoche findet am 27. November 2014 ab 16:45 Uhr eine Lesung mit der Berliner Autorin Carola Jürchott im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur in Berlin-Mitte statt.

>>> mehr Informationen

 
Zitat des Tages

Zitat des Tages ... gefunden in Berlin Mitte an der Baustelle der Barenboim Said Akademie. Das Zitat trifft aber nicht nur auf den Nahostkonflikt zu...

 
Mit Konzert ins neue Jahr

Mit Konzert ins neue Jahr Am 03. Januar 2015 fand im Französischen Dom am Gendarmenmarkt das Neujahrskonzert der Deutsch-Russischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages und der City Stiftung Berlin statt, an dem auch unser Verein vertreten war.

Bereits zum 7. Mal fand das Neujahrskonzert statt. Das russische Orchester "Silver Strings" unter der Leitung von Prof. Alexander Afanasjev begeisterte mit einer Mischung aus typischen russischen und traditionell europäischen Klängen und einer einzigartigen musikalischen Qualität, die durch die Vielfalt traditioneller russischer Instrumente (z.B. Domra, Gussli, Balalaika) seine besondere Wirkung entfaltet. Als eines der ältesten Orchester Russlands wurde es 1918 in Kolpino, einem Vorort von St. Petersburg, gegründet. Die hochprofessionellen und kreativen Fähigkeiten der Musiker ließ das Orchester zu einem der bekanntesten in Russland werden. Johannes Selle, MdB, unterstrich in seiner Rede das verbindende Element der Musik und der Sprache. Er dankte Bernhard Kaster, MdB und Vorsitzender der Deutsch-Russischen Parlamentariergruppe für dessen unverbrüchlichen Einsatz für Verständigung zwischen der DUMA und dem Deutschen Bundestag.

 
12.000 Besucher in nur 48 Stunden

12.000 Besucher in nur 48 Stunden Im Januar 2015 war das bcc berlin congress center am Alexanderplatz Schauplatz der Berliner Tourismusmesse. Einer der 80 Aussteller war der Deutsch-Russische Festtage e.V.. An den zwei Tagen kamen 12.000 Besucher.

>>> mehr Informationen

 



               Stiftung Russkij Mir